Herzlich willkommen beim Institut für Achtsamkeit und Meditation in Wien!

SATI – das Institut für Achtsamkeit

Unser Institut will einen Beitrag dazu leisten, die hilfreichen und heilsamen Konzepte des achtsamen Bewusstseins zu verbreiten und Lehrangebote für all jene bereit zu stellen, die sich darin vertiefen möchten.

SATI – Achtsamkeit:  Ein Konzept buddhistischen Ursprungs

Der Begriff "SATI" für Achtsamkeit entstammt der Pali-Sprache und verweist auf die buddhistischen Ursprünge dieses psychologischen Konzepts. Dennoch ist Achtsamkeit heute weder religiös noch esoterisch zu vereinnahmen. Vielmehr wurde es in den letzten 10 Jahren – spätestens seit dem Bekannt werden von MBSR durch die Arbeiten von Jon Kabat-Zinn – zu einem zentralen Forschungsgegenstand westlicher Humanwissenschaften und der Neurobiologie.

Erlernen von Achtsamkeitspraxis als zentrales Anliegen

Es ist uns zudem ein zentrales Anliegen, über das Erlernen von Achtsamkeitspraxis die Entwicklung von Herzensqualitäten wie Gleichmut, Wohlwollen, bedingungsloser Fürsorge, aber auch Verantwortung für das eigene Leben zu fördern. Dies soll uns selbst und dem Wohl aller Wesen dienen.

Wir sind bestrebt, diesen Geist des „rechten Bemühens“ in all unseren Lehr- und Studienangeboten zu pflegen und hoffen, dass alle Teilnehmer /innen davon Nutzen und Bekräftigung für ihre persönliche Lebens-Praxis ziehen können.

Der achtsame Weg

SATI entwickelt speziell zugeschnittene Aus-, Fort- und Weiterbildungsdesigns in Achtsamkeitsbasierter Lehre und Praxis für Institutionen, Führungskräfte und helfende Berufe. Fragen Sie nach unseren Ideen zum kompetenten Umgang mit Stressbelastung und zur allgemeinen Steigerung von Resilienz. Wir führen Schulungen und Seminare im gesamten Bundesgebiet durch.