Achtsamkeitsabende

Was geschieht an den Achtsamkeitsabenden?

Sie erlauben sich, für knappe zwei Stunden den Alltag beiseite zu lassen und verschaffen sich mittels sanfter Atemübungen und Bewegung Zugang zum Körper. Auf diese Weise streifen sie Stress, Müdigkeit und Anspannung mühelos ab. Aufatmen stellt sich ein.

So entsteht ein innerer Freiraum, der in der anschließenden Meditationsphase (Sitz- und Gehmeditation ca. 30 bis 45 Minuten) erforscht und beobachtet werden kann. Auf diese Weise lernen Sie, mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und Empfindungen in Verbindung zu treten, ohne in Sackgassen oder erschöpfende Kreisläufe zu geraten. Der Geist klärt und erfrischt sich, das Herz kann erweichen. Sie können wahrnehmen, wie Stille auf Sie wirkt.

In der dritten Phase treten wir in Dialog über die erlebten Erfahrungen. Auf Diskussion und gruppendynamische Experimente wird dabei bewusst verzichtet. Hingegen fördert “Aktives Zuhören” ganz klar die Fähigkeit zur Beachtung der persönlichen Resonanz auf andere Menschen und ihre ganz persönlichen Mitteilungen. Auch dies kann zu wertvollen Erkenntnissen führen, denn „kein Mensch fühlt im anderen eine Schwingung mit, ohne dass er sie selbst in sich hat.“ (Hermann Hesse in einem Brief an Eugen Link, 1926).

So kann Verbundenheit in der Verschiedenheit erfahrbar werden.

Die Wirkung wird von den Teilnehmer/innen häufig als erfrischend, klärend und belebend auf den gesamten Organismus beschrieben. Ein Teilnehmer beschrieb seine Erfahrung kürzlich so: „Das ist wie Feldenkrais für die Seele”.

Leitung: Mag. Ingrid Hubacek-Stenmo und Bernhard Hubacek

Kosten pro Abend: 20,– Euro

Ort: Onno Klopp Gasse 6, 1140 Wien

Die Abende (üblicherweise vierzehntägig, jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat, Sondertermine werden rechtzeitig hier veröffentlicht) beginnen pünktlich um 19.30. Einlass ist ab 19.15 Uhr

Termine: jeweils Donnerstag um 19.30 Uhr
14.9.2017
12.10.2017
16.11.2017
14.12.2017
11.01.2018

Nur nach Opens internal link in current windowbestätigter Voranmeldung

Anmeldung: Interessierte Neueinsteiger /innen sind immer willkommen. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ersuchen wir diese, wenn möglich, um Voranmeldung per Mail an Opens window for sending emailkontakt(via)sati-institut.at

Interessierte können sich auch gerne für unseren internen Verteiler anmelden, um über mögliche Terminänderungen rasch informiert werden zu können.